Autorenlesung "Die unsichtbaren Veteranen" in Elmshorn auf Einladung des Schulkommandeurs der Lw-Schule Appen

Am 19. Juli besuchte unser Vorsitzende Robert Sedlatzek-Müller die Autorenlesung
"Die unsichtbaren Veteranen" in Elmshorn auf Einladung, vom Schulkommandeur der Luftwaffenschule in Appen.
 Mitherausgeber des Buches Björn Schreiber lass aus mehreren Kapiteln des Buches vor und rundete die jeweiligen Beiträge durch eigene gemachte Erfahrungen ab.
So wurde dem Zuhörer deutlich, wie unterschiedlich oder aber auch gleich, die Erfahrungen im Einsatz sein können.
Die im Anschluss moderierte Diskussion von Nicolas Sölter (Stadtverbandsvorsitzender CDU Elmshorn) beantwortete die Fragen aus dem Publikum. Ein großes Unverständnis kam auf, als Björn Schreiber deutlich darauf hinwies, dass es immer noch kein Veteranenkonzept, wie im Koalitionsvertrag von 2013 gefordert, gibt.
Nicht einmal eine Erfassung aller Veteranen sei so möglich, schon gar nicht deren Versorgung, wenn sie dann als Zivilisten, unsichtbar und anonym hilflos sind.
Allen Teilnehmern war klar, hier muss sich so schnell wie möglich etwas ändern, denn es ist das gemachte, politische Versprechen!

 

Fazit des Veranstaltung:
Wenn WIR Veteranen uns der Gesellschaft zu erkennen geben, dann wird aus unsichtbar SICHTBAR.
Erst dann hat auch die deutsche Gesellschaft, die Möglichkeit zu erkennen, wenn wir geopolitische und wirtschaftliche Interessen, weltweit in den Einsätzen und Missionen vertreten.
Wir bedanken uns für die gelungene Veranstaltung, weiter so! Gemeinsam